Wir möchten unsere Website für Sie verbessern und Ihren Besuchsverlauf dazu aufzeichnen. Dies erfolgt selbstverständlich 100% datenschutzkonform und absolut anonym. Ihre Wahl wird in einem Cookie gespeichert. Können wir auf Sie zählen?

Mehr zum Datenschutz und Cookies auf www.eBlocker.com

Ersetzt der eBlocker einen Virenscanner?

| Farena

Nein, der eBlocker ersetzt keinen Virenscanner. Der eBlocker schützt Ihre Geräte vor dem Zugriff auf browserbasierten Malware, aber kann Ihre Geräte nicht auf Viren überprüfen. Für den Schutz Ihrer Geräte, empfehlen wir einen eigenen Virenscanner zu verwenden.

Warum blockiert der eBlocker auch Online-Werbung?

| Raphael Schulz

Bereits über die Einblendung von Online-Werbung (Text, Banner, Video etc.), d.h. auch wenn Sie gar nicht auf die Werbung klicken, werden Sie von den Werbenetzwerken verfolgt, und es werden Nutzerprofile über Sie gebildet. Deshalb unterbindet der eBlocker standardmäßig datensammelnde Online-Werbung. Selbstverständlich haben Sie aber jederzeit die Möglichkeit, auf Webseiten Ihrer Wahl die Werbung wieder einzuschalten, Weiter lesen

Wie werden Tracking-Dienste blockiert?

| Raphael Schulz

Wir nutzen Community-gepflegte Open Source-Filterlisten, um herauszufinden, ob es sich bei einem HTTP-Aufruf um einen bekannten Tracking-Dienst handelt und die Kommunikation mit dem Dienst blockiert werden soll. Zusätzlich haben wir lernfähige, sich selbst optimierende Verfahren und eigene Filter entwickelt, die permanent gepflegt und weiterentwickelt werden, um so stets einen optimalen Schutz für Sie zu gewährleisten.

Wie steht es mit dem „Private browsing-Modus“ meines Browsers?

| Raphael Schulz

Der „Private browsing-Modus“ eignet sich gut, um die Spuren Ihrer Sitzung auf dem lokalen Computer und im Browser zu beseitigen, da sämtliche Daten, die der Browser während der Sitzung gespeichert hat, zum Ende gelöscht werden. Die Sache hat aber zwei Haken: Zum einen verlieren Sie dabei stets sämtliche Einstellungen, Login-Funktionen oder Warenkörbe, die zu Ihrem Weiter lesen

Ich nutzte die „Do-Not-Track Einstellung“ im Browser. Reicht das nicht aus?

| Raphael Schulz

Die „Do-Not-Track Einstellung“ in Ihrem Browser setzt ein bestimmtes Merkmal im HTTP-Protokoll, das der Website signalisiert, dass Sie nicht getrackt werden möchten. Das Problem dabei ist jedoch, dass dieses Signal von den meisten Anbietern missachtet wird und Sie trotzdem getrackt werden, da es keine gesetzliche Vorschrift gibt, das „do-not-track“ zu beachten.

Werden auch HTTPS (SSL)-verschlüsselte Verbindungen unterstützt?

| Raphael Schulz

Ja, der eBlocker unterstützt auch HTTPS (SSL)-Verbindungen beim Surfen, wenn der Nutzer dies wünscht und die HTTPS (SSL)-Funktion einschaltet. Der eBlocker bildet das Ende der verschlüsselten Ende-zu-Ende Kommunikation mit dem Server, analysiert die Pakete und verschlüsselt sie erneut auf dem Weg zum Internet-Gerät. Damit diese Verschlüsselung funktioniert, muss das sogenannte Root-Verschlüsselungszertifikat – individuell für jeden Weiter lesen

Funktionieren alle Seiten und Apps mit eingeschaltetem HTTPS (SSL)?

| Farena

In der Regel funktioniert das Verfahren bei normalen Websites sehr gut. Bei der Verwendung bestimmter Apps, die prüfen, ob sie direkt mit dem Server verbunden sind, kann dies zu Verbindungsproblemen führen. Aktuell sind uns ca. 112 Apps bekannt, die bereits in einer Ausnahmeliste stehen und einfach eingeschaltet werden können, damit die Apps wie gewohnt funktionieren. Weiter lesen

Warum benutzt eBlocker das Tor-Netzwerk?

| Raphael Schulz

Das Tor-Netzwerk ist ein von Freiwilligen betriebener, offener Computerverbund, der keiner staatlichen Kontrolle unterliegt. Nutzern bietet es durch den kontinuierlichen Wechsel der vom Nutzer sichtbaren IP-Adresse eine verbesserte Internet-Anonymität. So wird eine Identifizierung über die eigene IP-Adresse unmöglich gemacht. Tor blockiert jedoch keine Tracking-Dienste oder Werbenetzwerke, die die IP-Adresse nicht nutzen, aber trotzdem Nutzerprofile erstellen Weiter lesen

Kann ich meinen Raspberry Pi / Banana Pi als eBlocker verwenden?

| Raphael Schulz

Ja, Sie können Ihren Raspberry Pi oder Banana Pi für die eBlocker Software verwenden. Für einen besseren Datendurchsatz und schnelle Internet-Verbindungen empfehlen wir den Banana Pi. Die zum eBlockerOS kompatiblen Geräte sowie die Möglichkeit die eBlockerOS gratis herunter zu laden finden Sie unter eblocker.com/download

1 2