Wir möchten unsere Website für Sie verbessern und Ihren Besuchsverlauf dazu aufzeichnen. Dies erfolgt selbstverständlich 100% datenschutzkonform und absolut anonym. Ihre Wahl wird in einem Cookie gespeichert. Können wir auf Sie zählen? Mehr...

Produktion des eBlocker-Gehäuses

Produktion des eBlocker-Gehäuses
| Lauritz

Um dem eBlocker ein unverkennbares Design zu geben, hatten wir uns von Anfang an für ein selbst gestaltetes Gehäuse entschieden. Während wir die Gehäuse unserer Vorserienmodelle direkt vom Großhandel beziehen konnten, wird der finale eBlocker im Spritzgußverfahren hergestellt.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Firma „Tanne Kunststofftechnik GmbH“ einen Fertigungspartner in Deutschland gefunden haben. In enger Zusammenarbeit mit Tanne wurden die von uns gelieferten CAD-Dateien so weiterentwickelt, dass sie zur Produktion der Spritzgusswerkzeuge taugen.
Bis dahin war der Hauptzweck unserer Renderings der Einsatz in Print- und Onlinemedien, nicht die Steuerung von CNC-Fräsen die aus einem Edelstahlblock ein Negativ des eBlockers herstellen. Besonders die Platinenbefestigung im Inneren des eBlockers und die Öffnungen für die notwendigen Anschlussbuchsen erlauben nur sehr geringe Toleranzen.

IMG_2209

IMGP0214

Durch die Einführung einer kompakteren Variante des von uns eingesetzten Einplatinencomputers Banana Pi (M2+) konnte das kubische eBlocker Gehäuse von 11cm auf 9cm Kantenlänge reduziert werden. Dem ursprünglichen Design bleiben wir natürlich treu. Zusätzlich wird es jetzt auch die Möglichkeit geben, den eBlocker an die Wand zu hängen, da bei dem neuen Board alle Anschlüsse an der Gehäuserückwand ausgeführt sind.

IMGP0219

IMGP0220

Zurück zur Artikelübersicht