Wir möchten unsere Website für Sie verbessern und Ihren Besuchsverlauf dazu aufzeichnen. Dies erfolgt selbstverständlich 100% datenschutzkonform und absolut anonym. Ihre Wahl wird in einem Cookie gespeichert. Können wir auf Sie zählen?

Mehr zum Datenschutz und Cookies auf www.eBlocker.com

Highlights des nächsten eBlocker Updates

Highlights des nächsten eBlocker Updates
| Farena

eBlocker Family

Die Jugendschutzfunktionen des eBlockers sind schon seit letztem Jahr sehr umfangreich und ausgereift. Was noch fehlte, waren die nutzerfreundliche Übersicht und einfache Bedienung für die individuellen Einstellungen. In den nächsten Wochen können wir Ihnen dieses Highlights für die eBlocker Family Version zur Verfügung stellen:

  • Pro Kind können Sie sich im Dashboard eine Übersichtskarte mit allen Jugendschutzfunktionen anzeigen lassen. Darüber haben Sie auch im Blick, welches Kind gerade online ist und wieviel Surfzeit für den heutigen Tag noch verbleibt
  • Wenn Sie das Alter Ihres Kindes angeben, greifen automatisch von eBlocker angelegte, altersgerechte Jugendschutzfunktionen, die jederzeit individuell anpassbar sind
  • In den eBlocker Einstellungen werden nun alle Jugendschutzfunktionen auf einer Seite übersichtlich zusammengefasst. Hier können Sie für jedes Kind die verwendeten Geräte, die maximale Internetzeit, die gestatteten Uhrzeiten sowie die erlaubten oder verboten Websites einstellen
  • Per Knopfdruck können Sie den Internetzugang für jedes Kind deaktivieren. Ebenso besteht die Möglichkeit, beispielsweise zur Belohnung, Bonuszeiten zu gewähren

Nachfolgend eine Beta-Darstellung der Übersichtskarten:

 

Die nächsten Meilensteine

Mit Hochdruck arbeiten wir daran, die Inbetriebnahme des eBlockers noch weiter zu vereinfachen. Dazu zählt die Entwicklung einer App für mobile Geräte, mit deren Hilfe die Einrichtung des eBlockers noch leichter wird. Zusätzlich arbeiten wir an weiteren kleinen Applikationen für Windows und macOS, die bei der Aufnahme des eBlocker-Zertifikats in den jeweiligen Zertifikatsspeicher des Computers helfen. Bleiben Sie gespannt.

Zurück zur Artikelübersicht