Wir möchten unsere Website für Sie verbessern und Ihren Besuchsverlauf dazu aufzeichnen. Dies erfolgt selbstverständlich 100% datenschutzkonform und absolut anonym. Ihre Wahl wird in einem Cookie gespeichert. Können wir auf Sie zählen?

Warenkorb 0
Neue Funktionen

  • Allgemein
  • Eine verbesserte Performance und Stabilität bei verschlüsselten Verbindungen (SSL).

  • Ausnahmelisten für SSL
  • Die Ausnahmelisten für SSL sind jetzt Teil der täglichen Filterlisten-Aktualisierung. D.h. wir können jetzt viel schneller reagieren und Probleme in Verbindung mit SSL-Abfragen von Apps beheben. Zusätzlich haben wir einen einfachen „nur-ein-Klick“-Ablauf, um eine URL im Falle von SSL-Fehlern der Ausnahmeliste hinzuzufügen (beispielsweise für interne Server mit selbstsigniertem Zertifikat).

    Die Benutzerschnittstelle zur Bearbeitung der SSL Ausnahmeliste wurde optimiert. Außerdem wurden viele Ausnahmelisten für Betriebssysteme und populäre Apps hinzugefügt und vorhandene Ausnahmelisten verbessert.

  • Pause-Funktionalität
  • Verbesserte Pause-Funktionalität: Es ist jetzt möglich, die Pause in Schritten von 5 Minuten auf bis zu 20 Minuten zu verlängern. Darüber hinaus ist es möglich, die Pause jederzeit zu beenden.

  • Tor-Anonymisierungsfunktion
  • Der eBlocker zeigt nun einen Hinweis, bevor die Tor-Anonymisierungsfunktion aktiviert werden kann, um den Benutzer zu informieren, dass die Geschwindigkeit des Internetzugangs durch Tor reduziert sein kann. Dieser Hinweis kann deaktiviert werden.

  • eBlocker Icon
  • Das eBlocker Icon zeigt nun durch ein Ausrufungszeichen an, dass Systemmeldungen für den Benutzer vorliegen.

    Beseitigte Fehler und Verbesserungen
  • Erkennung von Tracking-Links
  • – Endlosschleifen bei erkannten Tracking-Links werden nun vermieden.

  • Gerätetarnung
  • Die Gerätetarnung kann nun auch auf der deutschsprachigen Benutzeroberfläche zurückgesetzt werden.

  • Allgemeine Fehler in der Benutzeroberfläche
  • Die Schaltfläche zur Aktivierung der SSL-Funktionalität wird nun korrekt als verfügbar und aktiv angezeigt.

    Das Hinzufügen von Einträgen zur SSL Ausnahmeliste funktioniert nun auch mit dem Microsoft Internet Explorer.

  • Lizenzverwaltung
  • Upgrade-Lizenzen können nun auch von einem Gerät gelöst und einem anderen Gerät zugewiesen werden.

  • Diagnosebericht
  • Fehlende Informationen werden wieder korrekt im Diagnosebericht angezeigt.

  • Kernsystem
  • Das SSL-Routing von deaktivierten Geräten wurde nach einem Neustart nicht immer korrekt wiederhergestellt. Dieser Fehler wurde behoben.

    Der Neustart konnte in seltenen Fällen fehlschlagen, wenn die SSL Ausnahmelisten inkonsistent waren. Dieser Fehler wurde ebenfalls behoben.