Wir möchten unsere Website für Sie verbessern und Ihren Besuchsverlauf dazu aufzeichnen. Dies erfolgt selbstverständlich 100% datenschutzkonform und absolut anonym. Ihre Wahl wird in einem Cookie gespeichert. Können wir auf Sie zählen?

Warenkorb 0
Step #8 – Auspacken und Feinabstimmung Das Design unseres eBlocker Gehäuses hat Euch im 3D-Rendering gut gefallen. Doch nun muss getestet werden, ob es wirklich funktioniert. Passt die Elektronik hinein, sind die Öffnungen für Netzwerkanschluss und Strom an der richtigen Stelle? Funktioniert die Belüftung? Ist das Gehäuse schwer genug? Wie fasst es sich an? Endlich sind die ersten 2 Prototypen angekommen. Gut zu erkennen ist der modulare Aufbau mit 2 Anschlussblenden. Was noch fehlt sind das Logo und die orangen Akzente. Wir arbeiten dran! case-8-collage DSC06022 Step #6 – Sanfte Formen Das Team und die Supporter waren von den Case-Renderings für den eBlocker sehr angetan, insbesondere den soften Kanten. Die Einfachheit und der saubere Look versprechen sehr coole Funktionen. Damit ein herzliches „Dankeschön“ an alle Supporter und Experten, die bei der Case Evolution mitgewirkt haben!   Step #5 – Bock auf Block? Wir haben unseren Followers und Supporten die Chance gegeben, für ihren Favoriten zu stimmen, man sieht eine Tendenz in Richtung sanfte Coolness! Von allen 4 Gehäusen sticht eins heraus – der Block: Lüftungsschlitze, Kabelkanal, einzigartiges Design… all diese Details finden sich im „Block“ Design wieder. Bildschirmfoto 2015-11-26 um 11.43.34 Step #4 – Wir müssen uns entscheiden! Auf Basis der Wireframes von letzter Woche, hat Jan photorealistische 3D-Modelle entwickelt. Jetzt haben wir 4 tolle designs, aber jedes hat Vor- und Nachteile. Ihr könnt mit uns auswählen zwischen: CLASSIC, SPOOL (mit Kabelspule), Block oder Filter (im Stil eines saftigen Ölfilters). Bildschirmfoto 2015-11-26 um 11.44.35 Step #3 – Ab ins Detail Wir sind begeistert: Die ersten 3D-Wireframe-Designs von Jan Meisner, unserem Case Designer, sind da. Er ist ein Master-Absolvent der Muthesius Kunsthochschule im Fach Produktdesign. Jetzt fokussieren wir uns auf die Entwicklung eines einzigartigen eBlocker Gehäuses, dass alle Kabel nach hinten führt und dem Banana Pi-Board sicheren Halt bietet. Welches Design ist euer Favorit? Bildschirmfoto 2015-11-26 um 11.45.17 Step #2 – Ein minimaoistischer Design-Entwurf Auf Basis des Papierprototyps hat unsere Agentur ein sauberes 3D-Rendering entwickelt. Dieses Rendering verwenden wir auf unserer Website, auf Indiegogo und auf Facebook. Noch berücksichtige das Gehäuse aber nicht die technischen Rahmenbedingungen, aber es sieht schon cool aus oder nicht? Vielleicht eine Spur zuviel Cupertino?… Bildschirmfoto 2015-11-26 um 11.46.39 Step #1 – Wie verpackt man einen Banana Pi Was haben eine Bananenkiste und werbefreies Surfen gemeinsam? Unser eBlocker basiert auf die Banana Pi Plattform, ein Minicomputer, der mit mehreren Betriebssystemen läuft. Er hat viel Power fürs Geld. Schneller Prozessor, Speicher on-board, Gigabit Ethernet und so weiter. Das Board ist für seine Vielseitigkeit bekannt. Nachteil: Die Ports sind auf vier Seiten verteilt, das ist für das Design nicht so gut. Bildschirmfoto 2015-11-26 um 11.47.08